Pläne zur Zwangsräumung palästinensischer Familien in Silwan müssen verworfen werden

Im Vorfeld der für den 26. Mai 2021 am Jerusalemer Bezirksgerichtshof anstehenden Anhörung über die Zwangsräumung zweier palästinensischer Familien in der Gegend von Batn...

Den Haag muss mögliche Kriegsverbrechen untersuchen

Amnesty International fordert den Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag dazu auf, möglichen Kriegsverbrechen nachzugehen, die von israelischer und palästinensischer Seite begangen worden sein könnten....

Amnesty begrüßt Sondersitzung des Menschenrechtsrats der Vereinten Nationen zur Bewältigung der Krise

Im Kontext der alarmierenden und sich rapide verschlechternden Situation in den besetzten palästinensischen Gebieten und in Israel begrüßt Amnesty International die Nachricht des heutigen...

Sondersitzung des Menschenrechtsrats der Vereinten Nationen muss Verstöße in Israel und den besetzten palästinensischen Gebieten angehen

Amnesty Internationals Vertreter bei den Vereinten Nationen in Genf Kevin Whelan, begrüßte die Nachricht, dass der Menschenrechtsrat der Vereinten Nationen heute verkündet hat, er...

Muster israelischer Angriffe auf Wohngebäude im Gazastreifen muss als Kriegsverbrechen untersucht werden

Wie Amnesty International heute erklärte, haben israelische Streitkräfte eine erschreckende Geringschätzung für das Leben palästinensischer Zivilist_innen gezeigt, als sie eine Reihe gezielter Luftschläge gegen...

Zivilisten tragen wieder die Hauptlast der Gewalt

Inmitten der Eskalation der Feindseligkeiten lässt der Teufelskreis der Straflosigkeit Zivilisten wieder einmal den Preis bezahlen. Weiterlesen

Sheik Jarrah

Die brutale Unterdrückung der Proteste von Palästinser_innen gegen Zwangsvertreibung im besetzten Ostjerusalem muss ein Ende finden. Weiterlesen

Amnesty Report Palästina: 1. Januar bis 31. Dezember 2020

Die palästinensischen Behörden im Westjordanland und die De facto-Verwaltung der Hamas im Gazastreifen gingen 2020 weiterhin hart gegen Andersdenkende vor, indem sie unter anderem...

Amnesty Report Israel und besetzte Gebiete: 1. Januar bis 31. Dezember 2020

Israel setzte die institutionalisierte Diskriminierung von Palästinenser_innen in Israel und in den besetzten palästinensischen Gebieten 2020 fort. Weiterlesen

‘Ernüchternder Nachklang’ des Reiseverbots gegen Amnesty-Kampagnebeauftragten sollte allen als Weckruf gelten

Ein Richter des Jerusalemer Bezirksgerichthof ließ heute durchblicken, dass er das Reiseverbot gegen Laith Abu Zeyad, einen Kampagnebeauftragten von Amnesty International, aufrechterhalten wird.