Israel intensiviert Angriffe auf Zivilgesellschaft mit abschreckender Durchsuchung der palästinensischen Nichtregierungsorganisation Addameer

Eine nächtliche Razzia in den Büros einer bekannten palästinensischen Menschenrechtsorganisation stellt die jüngste Attacke der israelischen Behörden auf die Zivilgesellschaft in den besetzten palästinensischen...

Tötung einer Palästinenserin durch israelische Soldaten an Militärkontrollpunkt unterstreicht Notwendigkeit internationaler Rechtsmechanismen

In Reaktion auf die Nachricht, dass bewaffnete israelische Posten am Morgen des 18. September 2019 am Militärkontrollpunkt Qalandiya zwischen Ramallah und Ostjerusalem eine palästinensische...

Israelische Spionagesoftwarefirma NSO muss Worten Taten folgen lassen

Deshalb muss die NSO-Gruppe zeigen, dass sie nicht nur versucht, ihren beschädigten Ruf reinzuwaschen. Man kann sich nicht einfach aussuchen, wann man die Menschenrechte...

Diskriminierende Maßnahmen untergraben die Vertretung von Palästinensern in der Knesset

Laut einem neuen Bericht, den Amnesty International im Vorfeld der israelischen Wahlen vom 17. September 2019 herausgibt, werden gewählte palästinensische Abgeordnete, die ins israelische...

GEWÄHLT ABER MIT EINSCHRÄNKUNGEN – SCHWINDENER HANDLUNGSPIELRAUM FÜR PALÄSTINENSISCHE PARLAMENTARIER IN DER ISRAELISCHEN KNESSET

ZUSAMMENFASSUNG Palästinensische Mitglieder der Knesset (MKs) sind mit zunehmenden Bedrohungen ihrer freien Meinungsäußerung konfrontiert. Diese Bedrohungen sind nicht nur an und für sich Grund...

31.07.2019: Journalist willkürlich in Haft

In der Nacht auf den 22. Juli wollten die israelischen Behörden den palästinensischen Fotojournalisten Mustafa al-Kharouf nach Jordanien abschieben. Dort hat er weder die...

Büro der israelischen Sektion von Amnesty International im Visier von Todesdrohungen

Wie das Internationale Sekretariat von Amnesty International am 31. Juli 2019 erklärte, müssen die israelischen Behörden dringend den Todesdrohungen nachgehen, die gegen drei zivilgesellschaftliche...

Israel setzt Politik der systematischen Zwangsvertreibungen mit Welle von Hausabrissen in Sur Baher weiter fort

In Reaktion auf die Nachrichten vom heutigen 22. Juli 2019, dass israelische Truppen dabei sind, bis zu sechzehn Wohngebäude im Wohnviertel Wadi al-Hummus des...

18.07.2019: Amnesty International beteiligt sich an Rechtsbehelf gegen Ausweisung zur Bestrafung des Landesdirektors von Human Rights Watch

Am 18. Juli 2019 erklärte Amnesty International, dass sich die Organisation einem Rechtshilfeverfahren von Human Rights Watch (HRW) angeschlossen hat, um die Rechtmäßigkeit der...

10. Juli 2019 – Offener Brief von Amnesty International an TripAdvisor Mitarbeiter

In diesem Schreiben bittet Amnesty International die Mitarbeiter von TripAdvisor, sich dem Aufruf von Amnesty International anzuschließen und sich gegen die treibende Rolle ihres...